Bild: Bolivien - Salar

www.Traveljunkies.at

Simone, Andi & Nelio everytime on tour

decsnlenfrites

Frankreich

2021 @ Möschi:  Das erste Mal brechen wir zum gemeinsamen Urlaub auf.  Mit Surfboard und viel Motivation bewaffnet starten wir die lange Fahrt an die französische Atlantikküste.

Die Küste ist wunderschön, naturbelassen und lädt nur so zum Surfen und Baden ein. Leider mussten wir aber auch feststellen, dass dieser Küstenabschnitt zu den beliebtesten Destination der deutschen Touristen gehört. Campingplätze sind im Sommer total überlaufen und die Preise extrem überteuert. Wir erkundeten den Küstenstreifen von ganz im Süden bis nördlich von Bordeaux, genossen die Kulinarik und schlenderten die Ortschaften und Städte.

Das Surfen blieb zwar etwas auf der Strecke, aufgrund der zu kleinen Wellen, aber dennoch machten wir uns eine schöne Zeit am Meer.  

Frankreich 13

2020 @ Geg: Frankreich und Spanien während der Coronapandemie. Man kann sich glücklich schätzen, wenn man dieser Tage überhaupt das Land verlassen darf. Bei der ersten Gelegenheit brechen wir nach Frankreich und weiter nach Spanien auf, um am Atlantik etwas zu surfen.
Die spanische Atlantikküste ist beeindruckend mit der Bergkulisse im Hintergrund, der steil abfallenden Küstenlandschaft und den schönen Städtchen zwischen drin. Leider ist das Wetter etwas regnerisch, wodurch wir uns entschließen bald wieder nach Frankreich zurück zu kehren. Wir gehen täglich surfen, erkunden den Fischmarkt und kochen täglich frischen Fisch oder Meeresfrüchte.
Der Swell ist etwas bescheiden, aber dennoch kann man den ganzen Tag auf keinen Wellen herumsurfen.
Viel zu schnell vergeht auch dieser Urlaub und so steht bald einen lange Autofahrt in die Heimat retour. Ich freue mich schon sehr auf meine Familie.

Frankreich 12

...hier gehts zu den Fotofeelings...

...hier gehts weiter nach Italien...

...zurueck zur Startseite Traveljunkies...

Suchen

FacebookGoogle Bookmarks

Wir die Traveljunkies

Simone und Andi Portrait 2

Reiserouten

weltkarte und routen gro2

Fernweh